Familienaufstellungen

 Startseite
 Einzelberatung
 Paarberatung
 Sexualberatung
 Gruppentherapie
 Familien-
aufstellungen
 Körpertherapie
 Box-Coaching
 Schwertcoaching
 Berufliches
Coaching
 Burnoutberatung
 Supervision
 Impressum
 Datenschutz

Aufstellungen erleben - Lösungswege finden

Familien- und Systemaufstellungen helfen Ihnen, um in schwierigen, bedrängenden Lebenssituationen Ihre Handlungsfreiheit und Ihre Lebensqualität zurück zu gewinnen. Sie machen "das Verborgene" sichtbar. Gerade in ausweglos erscheinenden Situationen rücken neue Lösungswege ins Bewusstsein und positive Veränderungsprozesse können eingeleitet werden.

Die Aufstellungsarbeit findet in einer Gruppe statt. Dabei werden andere Teilnehmer als Repräsentanten für die Mitglieder der eigenen Familie (oder eines anderen Beziehungssystems wie z.B. ein Team, ein Unternehmen) im Raum "aufgestellt". Danach werden die Teilnehmer nach ihren Empfindungen (Körper), Gefühlen (emotionale Ebene), Sympathien und Spannungsgefühlen (Beziehungslinien) und Handlungsimpulsen befragt. Die weitere Erforschung mündet in einen vom Aufsteller geleiteten dynamischen Verstehensprozess, der zu einem vielschichtigen Verständnis der aktuellen Problemsituation führt und neue Lösungswege deutlich macht. Das "Aufgestellt werden" in Stellvertreterrollen lässt alle Anwesenden zu Beteiligten werden und leitet auch für die Stellvertreter wertvolle Erkenntnisprozesse ein.

Außer der Herkunftsfamilie können die Gegenwartsfamilie, die Innenwelt eines Menschen (z.B. das Zusammenspiel der Grundgefühle), ein Paarsystem oder ein Team aufgestellt werden. Ebenso eignen sich Träume, innere Blockaden und reale Konfliktsituationen für eine Aufstellungsarbeit.

Sinnvolle Anliegen für Aufstellungsarbeiten

Aufstellungen können helfen, um …

  • … unbewusste Bindungen an lebende oder verstorbene Mitglieder der Herkunftsfamilie zu lösen,
  • … ein sogenanntes Familiengeheimnis zu erforschen,
  • … sich in schwierigen Beziehungssituationen, Dreiecksverhältnissen oder Patchwork Familienkonstellationen angemessen zu verhalten,
  • … ein psychisch erkranktes Familienmitglied besser verstehen und Lösungen zu erkennen,
  • … nach Trennungen den besten Platz für die Kinder zu finden,
  • … psychosomatische Symptome und Krankheiten zu verstehen und positiv zu beeinflussen (Asthma, Hauterkrankungen, Depressionen, Sucht, Alkoholkrankheit, u.v.a.m.)
  • … destruktive Verhaltensmuster wie Isolation, Konfliktunfähigkeit, Gewalt, Aggression zu verändern,
  • … berufliche Alternativen abzuwägen und sinnvolle Entscheidungen zu fällen.

Aufstellungen in der Einzelsitzung

Bei den meisten Beratern und Therapeuten des Integralis Instituts Hamburg können Sie Aufstellungen und Systemanalysen auch mit Symbolgegenständen im geschützten Raum der Einzelsitzung durchführen.


Weitere Infos zu Familienaufstellungen in Hamburg finden Sie hier


© 2006 - 2018 Therapie in Hamburg